Aus SELFHTML Version 7:

Allgemeines zu Java

"Java ist eine von Sun Microsystems entwickelte, völlig plattformunabhängige Programmiersprache mit spezieller Ausrichtung auf den Einsatz im World Wide Web. Die Sprache lehnt sich in Aufbau und Syntax an C/C++ an. Java ist dazu geeignet, um Animationen, Simulationen, Echtzeitanwendungen, sowie interaktive Anwendungen wie Guided Tours, Spiele oder Kalkulationsanwendungen zu realisieren. All diese Dinge laufen im Anzeigefenster des java-fähigen WWW-Browsers ab. Java zeichnet sich u.a. durch folgende Eigenschaften aus:

Objekt-Orientierung

Java ist durchgängig objektorientiert und stellt dem Programmierer eine Füle elementarer und komplexer Objekte bereit.

Sichere Speicherverwaltung

Unter Java ist die Arbeitsspeicherverwaltung aus Programmierersicht wesentlich unkritischer als beispielsweise unter C. Es gibt keine durch Zeiger adressierten Speicherbereiche von unbestimmter Größe, sondern nur Speichervektoren von fest definierter Länge. Die fehlerarme Speicherverwaltung ist besonders wichtig, da Java-Programme ohne Portierungsaufwand in verschiedenen CPU-Umgebungen ablaufen sollen.

Plattformunabhängige Programmdateien

Java-Programme werden wie herkömmliche Programme zu Objektcode compiliert, jedoch nicht in eine bestimmte Prozessor- oder Betriebssystem-Umgebung eingebunden, also nicht gelinkt. Java-Programme laufen daher auf allen Plattformen, wenn ein Java-Objektcode-Interpreter installiert ist (bei WWW-Browsern ist dies die sog. Java-Konsole). Java-Programme, die für den Einsatz im Internet gedacht sind, heißen Applets. Sie können Java-Applets in HTML-Dateien referenzieren Die Bildschirmausgaben bzw. die Interaktionen zwischen Anwender und Programm finden dann im Anzeigefensters des WWW-Browsers statt. Um selbst ausführbare Java-Applets erstellen zu können, brauchen Sie das Java Developer's Kit. Sie können das Java Developer's Kit downloaden. Es sind Versionen für Unix und Windows 95 bzw. Windows NT verfügbar. Das Kit enthält alle Klassenbibliotheken der Programmiersprache Java, einen Applet-Viewer und einen Compiler, der von der Unix-Shell- bzw. DOS-Shell aus gestartet wird.

Java-Beispiel

die einzelnen Sprachelemente von Java kann hier nicht näher eingegangen werden. Das folgende Quellcode-Beispiel zeigt ein sogenanntes Hello-World-Programm in Java. Ein Hello-World-Programm tut nichts anderes, als die beiden Wörter Hello world am Bildschirm auszugeben. Dadurch lassen sich Programmiersprachen für Anfänger in ihrem Aufbau gut unterscheiden.

  • import browser.Applet;
    import awt.Graphics;
    class HelloWorld extends Applet
    {
    public void init()
    {
    resize(150, 25);
    }
    public void paint(Graphics g)
    {
    g.drawString("Hello world!", 50, 25);
    }
    }

  • Erläuterung:

    Erkennbar ist an dem "Hello-World-Programm" in Java die Objektorientierung. Für das eigene Programm muss, wie in der objektorientierten Programmierung üblich, eine eigene Klasse definiert werden, hier durch die Angabe class HelloWorld. Innerhalb der eigenen Klasse können öffentliche Methoden aufgerufen werden. Im Beispiel sind das die Methoden init(), die jedes Java-Programm zur Initialisierung aufrufen muss, und die Methode paint(). Die Methode init() steht in der importierten Klasse browser.Applet, die Methode paint() in der importierten Klasse awt.Graphics."

    Javascript

    Javascript wird häufig für Webcounter verwendet. Die Einstiegseite von WIDI zeigt ein Beispiel.

    Rufen Sie dazu in Ihrem Browser unter Ansicht die Anzeige des (HTML-)Quellcodes auf.

    Noch ein Beispiel (Newsfeed (Stuttgarter Zeitung):

    Die Beispiel-Anzeige (siehe Quelle) wird durch folgenden Code bewirkt:

    <script language="javascript" type="text/javascript"
    src="http://www.stuttgarter-zeitung.de/
    scripte/rssconfig/rssbox.php?ff=arial,sans-serif&fs=12&fc=%23000000&fct=%23666666&ul=default&mode=&mw=200&mb=%23666666"></script>

    Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de/scripte/rssconfig

    URL bis SELFHTML 7.0: http://www.teamone.de/selfhtml/te.htm

    Hier geht es zur Startseite für die Skriptsammlung vom 09.06.2001.

    SELFHTML Stefan Münz zu diesem Thema

     

    Java

    Die deutschsprachige Downloadseite für Java erreicht man über http://http://www.java.com/de/download/manual.jsp. Dort gibt es Java Runtime Environments (JRE) für Windows, Solaris und Linux sowie Hinweise für Apple User.

    SELFHTML Stefan Münz zu diesem Thema

    Warum Java erfolgreich ist (CZ 51+52/1995)

     

    zurück